31. Dezember 2018

Kitzrettung

Nun sind auch wir mit einer Drohne mit Wärmebildkamera am Start

Der Tierschutzhof-Oberpfalz verfügt seit kurzem nun auch über eine hochwertige Drohne mit Wärmebildkamera, und ist für die nächste Kitzrettungs-Saison noch besser aufgestellt.

Doch auch bevor diese im Frühling erfolgreich eingesetzt werden kann, war für die erste Vorsitzende noch fleissig Lernen angesagt, denn für Drohnenflüge in bestimmten Lufträumen ist eine spezielle Aufstiegsgenehmigung erforderlich, und für diese verlangen die zuständigen Behörden den sogenannten Drohnenführerschein. Die Ausbildung mit anschließender Prüfung hat Anne-Marie Prem im Februar 2019 erfolgreich beendet.

Wer sich umfassend über das Projekt informieren möchte, wird hier alles finden was zu diesem Thema gehört: https://kitzrettung-hilfe.de/

Google-Maps Karte der bisher registrierten Helfer (Stand 3.4.2019)

Auch hier noch einmal der Aufruf an alle, die sich bereit erklären bei der Kitzrettung zu helfen, besteht die Möglichkeit sich als Helfer eintragen zu lassen.